Deutsche Rentenversicherung

Hinweis zur Verwendung von Cookies

Wir möchten gerne unsere Webseite verbessern und dafür anonyme Nutzungsstatistiken erheben. Dürfen wir dazu vorübergehend ein Statistik-Cookie setzen? Hierbei wird zu keiner Zeit Ihre Nutzung unserer Webseite mit persönlichen Daten in Verbindung gebracht.
Weitere Informationen finden Sie in der Datenschutzerklärung. Auf dieser Seite ist auch jederzeit der Widerruf Ihrer Einwilligung möglich.

OK

Wissenswertes zur Reha

Für Patienten, Angehörige, zuweisende Ärzte und Sozialdienste – erfahren Sie hier Details und Hintergründe zum Reha-Aufenthalt in der Frankenland-Klinik.

Corona-Maßnahmen in unserer Klinik

Als Gesundheitseinrichtung achten wir auf die strenge Einhaltung von Maßnahmen zur Pandemie-Bekämpfung. Die aktuell geltenden Corona-Regeln finden Sie hier:

Sie möchten Ihre Reha bei uns machen?

Für eine Reha in der Frankenland-Klinik benötigen Sie zunächst einen Befundbericht von Ihrem Haus- oder Facharzt. Damit wird die Notwendigkeit der Reha-Maßnahme bescheinigt. Bei einer Anschlussheilbehandlung werden Sie direkt vom Krankenhaus überwiesen.

Zusätzlich ist immer ein Reha-Antrag notwendig, der von der zuständigen Stelle genehmigt werden muss. Entweder...

... von der Deutschen Rentenversicherung

... von der gesetzlichen Krankenversicherung

... von der Privaten Krankenversicherung

Ihr Wunsch – Ihre Klinik

Zum Reha-Antrag gehört das Formular G100. In diesem können Sie oder Ihr Arzt eine Wunschklinik angeben. Sie können dem Antrag auch ein Begleitschreiben beilegen und darin Ihre bevorzugte Klinik nennen. Weitere Details dazu und zum Ausfüllen des Reha-Antrags finden Sie hier:

Mehr zum Reha-Antrag

eAntrag der Deutschen Rentenversicherung

Information für Ärztinnen/Ärzte und Sozialdienste

Als behandelnde Ärztin oder behandelnder Arzt sind Sie unser Partner – auch in der späteren Nachsorge. Wir freuen uns auf eine enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit Ihnen. Falls Sie Fragen zum Reha-Antrag haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Unsere Klinik ist beihilferechtlich anerkannt.

Hier finden Sie weitere Informationen und Ihre Ansprechpartner:

Für Sozialdienste und Zuweisende