Navigation des Bereichs Ihre berufliche Perspektive
Inhalt

Disponent (m/w/d) für die Therapiesteuerung

Bewerbungsfrist: 13.12.2020Arbeitsbeginn: zum nächstmöglichen ZeitpunktArbeitszeit: TeilzeitArbeitsort: Frankenland-Klinik

Tätigkeitsprofil

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Disponenten (m/w/d) für die Therapiesteuerung

in Teilzeit mit 19,5 bis maximal 25 Stunden. Die Einstellung erfolgt zunächst in ein befristetes Arbeitsverhältnis.

Tätigkeitsschwerpunkte:

  • Therapiesteuerung
  • Dienstplangestaltung
  • Erstellung von Behandlungsplänen für stationäre Patienten
  • Terminvergabe an ambulante Patienten

Anforderungsprofil

Wir erwarten:

  • selbständiges Arbeiten
  • Organisationsfähigkeit
  • gute Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • Kundenorientierung
  • Zuverlässigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Engagement, Belastbarkeit und Flexibilität
  • Computergrundkenntnisse
  • ausgeglichenes Wesen
  • Freude am Umgang mit Menschen
  • medizinische Vorkenntnisse von Vorteil

Arbeitgeberleistungen

Wir bieten Ihnen:

  • einen attraktiven Arbeitsplatz mit einem sehr guten Arbeitsklima
  • angemessene Vergütung nach dem Tarifvertrag unserer Tarifgemeinschaft (vergleichbar dem TVöD) und weitere soziale Leistungen des öffentlichen Dienstes

Bewerbungsverfahren

Für Auskünfte und Rückfragen steht Ihnen die Leiterin der Physikalischen Therapie, Frau Juliane von dem Bussche (Telefon: 09841 95-928), gerne zur Verfügung.

Zum Zweck der Durchführung des Bewerbungsverfahrens werden wir die von Ihnen in Ihrer Bewerbung mitgeteilten Daten verarbeiten und nach Abschluss des Verfahrens wieder löschen.
Auf die nachfolgenden
Datenschutzhinweise Bewerbungsverfahren (PDF, 58KB) nehmen wir Bezug.
Sollten Sie mit der Verarbeitung Ihrer Daten einverstanden sein, richten Sie Ihre vollständige Bewerbung bitte bis 13.12.2020 an die

Frankenland-Klinik
Schwarzallee 1
91438 Bad Windsheim

oder per E-Mail an
frankenlandklinik-personal-verwaltung@drv-nordbayern.de.

Bitte schicken Sie Dateien ausschließlich im PDF-Format. Das Gesamtvolumen der E-Mail sollte 10 MB nicht überschreiten.

Besondere Hinweise

Bei der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern sind Gleichbehandlung, Vielfalt, Integration und Inklusion selbstverständliche Bestandteile der Unternehmenskultur. Wir fördern aktiv die Gleichstellung aller Beschäftigten und begrüßen daher jede Bewerbung unabhängig von Geschlecht, kultureller und sozialer Herkunft, Alter, Religion und Weltanschauung, sexueller Identität oder einer Behinderung. Die Stellen sind für die Besetzung mit Menschen mit Behinderung geeignet. Schwerbehinderte Menschen werden bei im Wesentlichen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt eingestellt.

Schwerbehinderte Menschen haben das Recht, bei Vorstellungsgesprächen auf die Teilnahme der Schwerbehindertenvertretung zu verzichten. Sofern Sie als schwerbehinderter Mensch bei einem etwaigen Vorstellungsgespräch von diesem Recht Gebrauch machen wollen, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis im Bewerbungsschreiben.

Datenschutzhinweise Bewerbungsverfahren