Navigation des Bereichs Ihre Behandlung und Aufenthalt
Inhalt

Richtig essen bei Diabetes?

Viele Menschen mit Diabetes sind beim Thema Ernährung oftmals schon Experten. Dennoch ist es wichtig zu wissen, worauf man besonders achten muss, informiert die Frankenland-Klinik in Bad Windsheim, eine von der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) anerkannte Behandlungseinrichtung.

Reha mit Kompetenz und Menschlichkeit
„Eine Ernährungsumstellung gemeinsam mit Bewegung ist die Basis der Behandlung von Typ-2-Diabetes“, wissen Chefarzt Dr. med. Rainer Tischendorf und Oberärztin Dr. med. Katharina Heilig. Dies reicht zu Beginn der Krankheit oft aus, um die Einnahme von Medikamenten bei Menschen mit Typ-2-Diabetes vermeiden zu können. „Sie profitieren besonders von einer ausgewogeneren Ernährung. Die damit einhergehende Gewichtsreduktion und gesteigerte Fitness haben einen positiven Effekt auf die Erkrankung“, informieren die Experten.

Dabei seien spezielle Diabetes-Diät oder besondere Lebensmittel generell nicht nötig. Stattdessen eignet sich, wie auch für Menschen ohne Diabetes, eine individuell angepasste, ausgewogene vollwertige Mischkost.

Zum 25. Mal begeht der Verband für Ernährung und Diätetik e.V. (VFED) den „Tag der gesunden Ernährung“. Das Ziel ist es, im Alltagsleben der Menschen einen Kontakt zu gesunder Ernährung zu knüpfen. Mit diesem Aktionstag wird seit 1998 auf die Wichtigkeit der richtigen Ernährung aufmerksam gemacht.

Die Frankenland-Klinik ist eine Reha- und AHB Fachklinik und gehört zum Klinikverbund der Deutschen Rentenversicherung Nordbayern.
Der Klinikverbund betreibt in Bayern sieben hoch spezialisierte Reha-Kliniken. Gemeinsam decken die Standorte nahezu alle Fachgebiete ab: von Orthopädie und Onkologie über Kardiologie, Diabetologie und Rheumatologie bis hin zur Psychosomatik.
Weitere Infos auch unter:
Deutsche Rentenversicherung Nordbayern